_ EndemannVerlag _

Auf den Seiten des EndemannVerlages, die ausschließlich der Information über unsere Aktivitäten dienen, also inklusive “NetzKolumnist.com”, “netcolumnist.org” und “ShopInformationsSite”, werden Cookies lediglich für die Zeit Ihres Besuchs verwendet, da die einzelnen Seiten andernfalls nicht aufzurufen wären. Das heißt diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie unsere Seiten wieder verlassen haben.  Über die Sicherheit unserer Seiten können Sie sich oben in der URL-Adreßzeile informieren,
klicken Sie dazu mit der linken Mouse-Taste auf das “I im Kreis” — so Sie „Firefox“ verwenden.
Die Verkäufe unserer Bücher erfolgen über die
BoD Books on Demand GmbH.
Unsere Videos finden sich im
Archiv unseres Kanals bei YouTube.
Für die Internetplattformen der beiden genannten Unternehmen gelten deren Nutzungsbedingungen.
Siehe auch unter Datenschutz _ Urheberrechtsfragen _ Impressum

Stellungnahmen des Autors
_ ⊗ _
statements by the author
_ ⊗ _
Des prises de position de l’auteur

EndemannVerlag (__EndemannPublisher__)

Der EndemannVerlag ist eine Gründung zum Verlegen eigener Bücher in deutscher und englischer Sprache. Die ersten vier Bände unserer

Edition !_scheuklappenfrei_!

sind am 24. Juni 2016 als Gesamtausgabe in gedruckter Form erschienen, der fünfte Band am 19. Dezember 2016. Am 16. Januar 2018 ist Teilband 1 von Band III der Tri_logische Sezierung des lobbykratischen Zeitalters  in der Version „Print-on-Demand“ erschienen. Ist in den kommenden Tagen sein zweiter Teilband veröffentlicht, geht dieses neue Buch in den Verkauf.

(__Näheres siehe unter Edition !_scheuklappenfrei_!__)


*  *  *


Selbstverständlich haben wir ein Motto, wie es das Header-Feld schon vermuten läßt:

beobachten _ niederschreiben _ zur Kenntnis geben _ also aufklären

. . . beobachten.
beobachten . . .

. . . niederschreiben.
niederschreiben . . .
. . . zur Kenntnis geben.
zur Kenntnis geben

*  *  *

anubis-1-text-10
. . . Aufklärung ist also unsere Intention, d.h. wir sind im Auftrag der Sophia unterwegs . . .

(__übrigens auch auf Facebook
— als Verlag und als common Facebooker__)



Und dieses

aufklärende Beobachten, Niederschreiben und Zurkenntnisgeben

beschäftigt sich insbesondere mit politischen und kulturellen, d.h. gesellschaftlichen Tendenzen nicht nur in diesem Land, sondern überhaupt in _den_ Ländern, die sich als die “Elitestaaten” der Welt verstehen, die auf jeden Fall aber die Richtung der Entwicklung des Menschengeschlechts _entscheidend_ bestimmen. Nun, dies sind die Hauptstaaten des sogenannten Westens, bzw. deren Machteliten und deren Repräsentanten sowie die zugehörenden politischen, wissenschaftlichen und meinungmachenden Satelitten.

Also sind und werden unsere Bücher zur scheuklappenfreien Benennung politischer, gesellschaftlicher, d.h. kultureller Tendenzen geschrieben

(__allerdings unter Vermeidung oberflächlicher oder lediglich detailhafter Betrachtung einzelner Aspekte__),

daß wirkliches Durchdringen kulturell tiefgreifender Zusammenhänge möglich wird, damit das Vagebleibende durch Ausgeleuchtetes ersetzt werde, so daß erkennbar wird, daß das politische Drehen an “struktuellen Stellschräubchen” erst gar nicht als Option gelten kann, zur Veränderung der von den neoliberalen “Elitestaaten der Welt” geprägten Entwicklungsrichtung des Menschengeschlechts. Es reicht ja nicht, daß sich der “aufklärerische Gehalt” von Büchern darin erschöpft, bspw., “LeserInnen” anstatt “Leser” zu schreiben.

(__Wer immer noch glaubt, daß das Ausdruck von “emanzipativem Wandel” sei, der versteht so gut wie nichts von dem, was einen solchen Wandel wirklich auszulösen in der Lage ist: Sprachverhunzungen sind es jedenfalls nicht, dient ein solcher pseudo-emanzipativer Wandel schließlich lediglich der Zurschaustellung von etwas, das gar nicht existent ist: Aufgeklärtsein. Wie es darum nämlich tatsächlich bestellt ist, sieht man deutlich an der aktuellen politischen Entwicklung:

Abdriften sogenannter Intellektueller und Schreiberlinge nach rechts

— übertönt von davon ablenken sollendem politischem Tamtam: Ausdruck ausgeprägter intellektueller Erbärmlichkeit.__)

Das heißt die in der

Edition !_scheuklappenfrei_!

veröffentlichten Bücher dienen auch der Schaffung von dem, das man wie folgt benennt:

 !_D i s t a n z_!

zu politisch Aktiven, schreibenden Mitarbeitern von Medienkonzernen oder Kulturschaffenden, die mittelbar oder unmittelbar im Sinne des lobbykratischen Zeitalters _funktionieren_ — denn es liegt primär an ihnen, an ihrer selbstgerecht zelebrierten Unverantwortlichkeit, daß die politischen Dinge letztlich so ungehindert falsch ihren Lauf nehmen konnten (!) und deshalb nun entschieden erleichtert (!) diese Richtung fortgesetzt werden kann, und primär eben nicht am von ihnen meist noch selbst als “verstockt” bezeichneten Publikum, genannt auch das Volk. Nun, auch davon wissen diese, in unserer Edition erscheinenden Werke zu erzählen — _ohne_ in billige Parolen oder persönliche Herabsetzungen zu verfallen.


Weitere intentionelle und inhaltliche Enthüllungen, finden Sie im Bereich unserer:

Edition !_scheuklappenfrei_!

Mit besten Grüßen,
Ihr Joachim Endemann

 (__Letzte Aktualisierung: 14. Mai 2018__)


EndemannVerlag _ EndemannPublisher
Scharpenberg 16
D-45468 Muelheim an der Ruhr

Kontakt@endemannverlag.com

SteuerN°: 120 / 5059 / 3228
Ust-IdN°: DE 200045783

© Joachim Endemann (__EndemannVerlag__)