Die Bände 1-4 der Edition !_scheuklappenfrei_! sind Band I der „Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalters“



!__Die 2., komplett überarbeitete Auflage
ist am 16. (__Teilbände 1-3__)
bzw. am 17. April 2018 (__Teilband 4 + Index__)
erschienen__!

Tatsächlich bilden die ersten vier Bände der Edition !_scheuklappenfrei_! — in ihrer komplett revidierten, zweiten Auflage — den, wegen ihres Seitenumfangs in zwei Bänden erscheinenden ersten Band der Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalters.



Dieser Titel dient übrigens als Übertitelung der umfassenden Auseinandersetzung mit den gesellschaftspolitischen Entwicklungstendenzen und -strömungen der bürgerlichen Gesellschaft. Das heißt ihr daraus resultierender Zustand sowie die sich daraus ergebenden Konsequenzen werden in den drei Bänden dieser Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalters aufgedeckt.

Näheres zum zweiten und zum dritten Band der Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalters finden Sie hier und hier.



Die ersten vier Bände unserer Edition !_scheuklappenfrei_! bilden also in ihrer revidierten Fassung den Band I der Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalters. Dieser Band I: „Es werde mehr Licht! Mehr Demokratie wagen in der Lobbykratie? Untersuchung über die Konsequenzen der bürgerlichen Real-Demokratie“, liegt nun  in zwei Bänden vor und ist seit dem 17. April 2018 bestell- und lieferbar.

Die Teilbände 1-3:

Der Teilband 4 + Index mit kontextuellem Fleisch:


Was Ihnen in anderen Büchern normalerweise lediglich geboten wird, ist die Behandlung von Teilaspekten dessen, was man durchaus richtig als “Neoliberalismus” bezeichnen kann — wie im ersten Kapitel dieser Ausgabe erläutert wird.

Also muß es zuerst um die Klärung zweier Begriffe gehen, von denen der eine die Benennung dieser Ideologie selbst ist:

“Neoliberalismus”, und der andere für diese Ideologie wesentliche Bedeutung hat: “soziale Marktwirtschaft”,

sowie um ihre tatsächlich zu verstehende Verwendung — und nicht um etwas, das man diesen Begriffen _mal eben so_ meinend zuspricht.

Es macht schließlich erst Sinn, die Ideologie des Neoliberalismus‘ in den Blick nehmen zu wollen, ist eine solche Klärung angemessen erfolgt — ansonsten bleibt man im Meinen stecken und merkt nicht einmal, daß man in seiner “Kritik” im Sinne dieser Ideologie “argumentiert”.

Wer bspw. behauptet, es reiche, mal eben “Bedingungen schaffen” zu wollen, die tatsächlich einen ”vollkommenen Wettbewerb” ermöglichten, merkt offenbar nicht einmal, daß er (__oder sie__) seine (__oder ihre__) Überlegungen im Rahmen der Ideologie des Neoliberalismus‘ anstellt — damit kann jeder Hohepriester dieser Ideologie bestens leben.

Diese Klärung erfolgt in Teilband 1 dieser Ausgabe.

Auch ist es erst _dann_ möglich, sich einen tatsächlichen Begriff von den Konsequenzen des Neoliberalismus‘ zu verschaffen, ist eine solche Klärung erfolgt.

Diese Konsequenzen werden in Teilband 2 und Teilband 3 erläutert.

Schließlich aber muß es um die tatsächliche Konsequenz_Ziehung aus den in diesen Teilbänden gewonnenen Erkenntnissen gehen, also erfolgt diese Konsequenz_Ziehung in Teilband 4 von:

Es werde mehr Licht! Mehr Demokratie wagen in der Lobbykratie? Untersuchung über die Konsequenzen der bürgerlichen Real-Demokratie.

… Denn um was hat es zu gehen? — Nun, u.a. nicht darum, ideologischen Glaubenssätzen gerecht zu werden.

Einblick:

Als erstes sei nun der historische Hintergrund des heutigen neoliberalen (__oder lobbykratischen__) Systems ausgeleuchtet.


Dieser Band I der Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalters ist also ein Werk, das ein komplexes, facettenreiches und die Entwicklungsrichtung des Menschengeschlechts bestimmendes Thema angemessen behandelt — folglich einschließlich der daraus zu ziehenden Schlüsse und der sich daraus wiederum ergebenden Lösungsmöglichkeiten — von denen _eine_ in Teilband 4 entwickelt wird.

Betitelt sind diese Teilbände wie folgt:

Teilband 1 — Die Benennung

Teilband 2 — Die   inner_ staatlichen Auswirkungen.

Teilband 3 — Die   inter _ staatlichen Auswirkungen.

(__Diese Teilbände 1-3 bilden den 1. Teilband von Band I der Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalters.__)

Teilband 4 — Der Lösungsweg, befaßt sich dann mit der Konsequenz_Ziehung aus dem in den Teilbänden 1-3 Erläuterten.

(__Zusammen mit dem weiter unten angesprochenen „Index mit kontextuellem Fleisch“, bildet dieser Teil 4 den Teilband 2 von Band I der Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalters.__)


Aber nicht genug damit, daß diese vier Teilbände ein komplexes Thema auf eine Weise (__verstehbar!__) abhandeln, daß sich der geneigte Leser eine _umfassende_ Kenntnis von einem uns alle entscheidend bestimmenden, im Interesse Weniger in Szene gesetzten Gesellschaftsprozeß verschaffen kann, wird mit diesem Teilband 4 ein

Index

geboten, in dem viele der in diesen vier Teilbänden verwendeten Begriffe zwar wie üblich alphabetisch aufgeführt sind, aber es dem interessierten Leser zudem möglich wird, je von solchen Begriffen ausgehend, und unter weitestgehender Wahrung des Zusammenhangs, sich den Text auf nachschlagende Weise recht leicht zu erschließen, da solche Begriffe vielfach je kontextuell aufgeführt sind, so daß für den lesenden Menschen recht schnell zu erkennen ist, ob ein Begriff in einen ihn interessierenden Kontext gehört. Dies ist der Grund, wieso dieser Index eine _sprechende_ Bezeichnung bekommen hat:

“Index mit kontextuellem Fleisch” —

und aus diesem Grund bestens für Quer_lesende Leser geeignet ist.

Das heißt die folgende Aussage:

Der Band I der Tri_logischen Sezierung des lobbykratischen Zeitalteres:

Es werde   m e h r   Licht! Mehr Demokratie wagen in der Lobbykratie?
Untersuchung über die Konsequenzen der bürgerlichen Real-Demokratie
,

bringt in seinen 4 Teilbänden einen uns alle betreffenden Zusammenhang auf eine Weise auf den Punkt, die ihresgleichen sucht,

ist keineswegs eine Übertreibung, sondern eine angemessene Feststellung.

Infos zum Band 5.

© Joachim Endemann (__EndemannVerlag__)