« Das Vedische Erbe »

 

Prodosh Aich

« Das Vedische Erbe » —

Nachdenken über systematisch
verdeckt gehaltene WAHRHEITEN

Band 13 der Edition !_scheuklappenfrei_!

138 Seiten
Format: 21 x 14,8 cm
Einband: Paperback

eBook-Version (__PDF-Datei__) September 2019
Print-Version (__Book on Demand__) Oktober 2019

In Band 13 der Edition !_scheuklappenfrei_! vermittelt Prof. Dr. Prodosh Aich etwas, von dem die meisten Menschen auf der Erde nur Unzureichendes wissen: das Vedische Erbe.

Das Vedische Erbe kommt von den Veden. Die Veden bestehen aus „Büchern“ des Wissens über das Universum, einschließlich der menschlichen Gesellschaften, wie es vor undenklichen Zeiten mit Hilfe der fünf menschlichen Sinne erfaßt und in diesen „Büchern“ abgespeichert worden ist. Das Vedische Erbe ist die Geschichte der Menschen in Bharatavarsa. Dieses Erbe ist für das Menschengeschlecht von Bedeutung.

Indem Prodosh Aich aber dem lesenden Menschen etwas von dem vermittelt, über das den meisten Menschen auf der Erde nur Unzureichendes bekannt ist, erhellt er auch den Grund für diesen Umstand, da er in seiner Erläuterung anreißt, daß dies wesentlich mit dem zu tun hat, das man vielleicht als „europäische Sicht auf die Welt“ bezeichnen kann — beispielhaft gezeigt an der „europäischen Herangehensweise“ an das Vedische Erbe Bharatavarsas. Auf diese Weise werden die daraus resultierenden Konsequenzen zumindest ahnbar …

— Joachim Endemann, der sich bei dem von ihm hochgeschätzten Prodosh Aich dafür bedankt, dieses Buch in seinem Verlag veröffentlichen zu können, besorgte die Übertragung aus dem Englischen.


Wegen seiner Bedeutung erscheint dieses Buch als kostenloses
eBook (__PDF-Format__) und als gedrucktes Buch zum Selbstkostenpreis.

Das eBook kann hier gedownloadet werden.

Das eBook ist bei der DNB verzeichnet, verfügt aber über keine
eigene ISBN, kann dort also nur über den Titel recherchiert werden.

Mit eigener ISBN ausgestattet, ist « Das Vedische Erbe » seit dem 1. Oktober
zum Selbstkostenpreis bei der Books on Demand GmbH in Norderstedt bestellbar:



« Das Vedische Erbe » steht übrigens in direktem Zusammenhang mit
einem Teilaspekt des achten Bandes der Edition !_scheuklappenfrei_!_.

Dieser Band 8 behandelt die religionspolitische bzw. die gesellschaftspolitische Problematik des Monotheismus’ und erscheint voraussichtlich Ende 2019.



EndemannVerlag